Logoprint

Herzlich Willkommen zu den Auktionen 232-234 von Gorny & Mosch!

    • Los 119: Oktodrachme der Edones.
    • Los 351: 40 Asse
    • Los 605: Miliaresion.
    • Los 4115: Doppeltaler.
    • Los 119: Oktodrachme der Edones.
    • Los 351: 40 Asse
    • Los 605: Miliaresion.
    • Los 4115: Doppeltaler.
    • ca. 479 - 465 v. Chr. RR! Prachtexemplar! Teilweise kupferfarbene Patina, vz, Schätzpreis: 80.000 Euro

    • Römische Republik, 211 - 207 v. Chr., Mzst. Rom, RRR! Wenige bekannte Exemplare! Schätzpreis: 25.000 Euro

    • Artavasdus, 742 - 743 n. Chr., Mzst. Konstantinopel, R! Tönung, ss-vz, Schätzpreis: 3.000 Euro

    • Friedberg, 1591, Titel Rudolph II., Unikum! RRRR! Vegoldungsspuren, vz, Schätzpreis: 40.000 Euro

    • Los 119: Oktodrachme der Edones.
    • Los 351: 40 Asse
    • Los 605: Miliaresion.
    • Los 4115: Doppeltaler.
Galerie von Gorny & Mosch

Galerie „Kunst der Antike“ in München

Besuchen Sie unsere Galerie „Kunst der Antike“ in München am Maximiliansplatz.
››› zur Galerie

Online-Katalog Auktion 231

Komfortables Live-Bidding verfügbar

Für PC, Tablet und Smartphone.  
››› zum Live-Bidding

Gorny & Mosch Auktionskatalog 232

Katalog der Auktionen 232-234 online

Ab sofort zur Verfügung:

››› zum Online-Katalog und Live-Bidding

News aus der Welt der Numismatik

  • Elite und Münzprägung in Kleinasien

    ››› mehr Information

    Es gibt kaum eine Münzprägung, die bilderreicher und bunter ist als die in Kleinasien zur Römerzeit. Verantwortlich dafür war eine reiche Elite, die ihre Welt ins Münzrund bannte. Robert Bennett hat sich damit beschäftigt, und Ursula Kampmann hat sich sein Buch angesehen.››› weiterlesen

  • NGC bewertet seltenes Pfund 1898 mit der...

    ››› mehr Information

    Numismatic Guaranty Corporation (NGC) hat ein Exemplar des seltenen südafrikanischen Pfunds mit der eingepunzten Jahreszahl 99 mit MS 62 bewertet. Damit ist das vorliegende Stück eines von 20, denen NGC bisher diese Bewertung verliehen hat.››› weiterlesen

  • Säkularisation in Indien

    ››› mehr Information

    Indien gehört mit einem Wachstum des BIP um 5,9 % im Jahre 2014 zu den am stärksten expandierenden Volkswirtschaften. Das genügt der Regierung nicht. Sie hofft, die Goldschätze der Hindu-Tempel einzuschmelzen, um damit den jährlichen Goldimport zu verringern.››› weiterlesen